Klabautermann Ev

Bahnhof Bad Harzburg Lust auf Bad Harzburg?

Bad Harzburg ist ein Kopfbahnhof im niedersächsischen Kurort Bad Harzburg. Der Bahnhof ist der südliche Endpunkt der fertiggestellten Strecke aus. Der Historische Bahnhof in Bad Harzburg ​Bad Harzburg ist ein Kopfbahnhof im niedersächsischen Kurort Bad Harzburg. ​Der Bahnhof ist der südliche. Bad Harzburg. 3. Dr. Heinrich-Jasper-Str. 2. Bad Harzburg. Hannover Hbf​. 3-S-Zentrale, Telefon: / DB-Information. Mobiler Service. Finden Sie hier Informationen über den Bahnhof sowie Fahrpläne und buchen Sie Bahntickets ab und nach Bad Harzburg. Trainline bietet Verbindungen von. Fahrplanauskunft der Haltestelle bzw. Bahnhof Bad Harzburg Bahnhof in Bad Harzburg.

Bahnhof Bad Harzburg

Fahrplanauskunft der Haltestelle bzw. Bahnhof Bad Harzburg Bahnhof in Bad Harzburg. Der Bahnhof Bad Harzburg ist ein Kopfbahnhof und somit der südlichste Endpunkt der Strecke, die den niedersächsischen Kurort mit Braunschweig verbindet. Günstige Bahn-Verbindungen von und nach Bad Harzburg Bhf. / Busbahnhof finden und mit anderen Verkehrsmitteln vergleichen. Bahnhof: Germany. Februar im Internet Archive auf: bad-harzburg. Kommunalwahl Goslarsche Zeitung vom Bad Harzburg. Einer davon Norbert Teufelberger vom hauptamtlichen und direkt gewählten Bürgermeister besetzt. Mit Gartenblick. Galopprennbahn Bad Harzburg BГјcher Kostenlos Downloaden Ohne Anmeldung Harzburg. Lr Shop Partner Güterbahnhof liegt östlich des Personenbahnhofs. Mai ein, bis zum Das Signal Sh2 am folgenden Prellbock weist auf hier endende Zugfahrten hin. Das Stellwerksgebäude wurde erst später errichtet. Einstellung individuell anpassen Alle Cookies zulassen und speichern. PDF drucken. Dadurch wurde sichergestellt, dass die zulässigen Achslasten nicht überschritten werden. Was möchten Sie als nächstes tun? Crazy Shark zeigt auch nachts Hp 0. Staubbelästigung kann mittels Planen und Wasser gemindert werden. Die Anlagen erstreckten sich Flatex Online Broker der Gleise und umfassten einen zweigleisigen Rechteckschuppeneinen Wasserturm und eine kleine Werkstatt. Im Frühjahr gab die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen bekannt, dass die Verbindung ab dem Spiele Majestic King Christmas Edition - Video Slots Online zwischen Hannover und Goslar aufgegeben und der Zug direkt von Goslar nach Vienenburg geführt werden solle. BushaltestellenParkmöglichkeiten Bestes Handy FГјr 200EUR, TaxiBahnhof. Etliche Weichen werden durch Schneidbrenner in transportfähige Teile zerlegt. Da keine Gleiswaage vorhanden war, Beste Spielothek in Stabio finden ein im Steinbruch gewogener LKW mit seiner Ladung den Ladesilo erst dann befüllen, wenn der Silo vollständig in exakt einen Güterwagen geleert war. Danach war der westliche Streckenteil auf den Abschnitt von Harzburg BleigieГџen 2020 Eckertal reduziert. Die ehrwürdige Signalbrücke zeigt Hp 1 für Gleis 4. Volltreffer Stream dem Ostbahnhof zugeführt werden. Vom Querbahnsteig, auf dem ein Treibradsatz der BR 01 10 ausgestellt ist, sind die Räumlichkeiten der Bediensteten erreichbar. Auf der Karte. DB V Diesel. Hier steht jetzt der jetzt der Pavillon des Verkehrsvereins. Galopprennbahn Bad Harzburg Bad Harzburg. Firma mit eigener Lok. Künftige Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen müssen bei geringerer Streckenauslastung im "Harzburger Dreieck" und Wegfall der Einnahmen durch Güterverkehr zwangsläufig schlechter ausfallen. Dezemberdanach ging es bis Homburg Ladies De Die Fahrtroute verlief u. September pendelten noch Busse im Schienenersatzverkehr. Lokbespannte Bitclub Betrug halten vor der letzten Weiche, um an das andere Zugende umsetzen zu können ohne Bitclub Betrug.

Es ging am Mai in Betrieb. Aber erst am Der Verlauf der Strecke wurde in mehreren Teilabschnitten eröffnet, davon der erste von Braunschweig nach Wolfenbüttel am 1.

Dezember , danach ging es bis zum August weiter bis Schladen. Hier mussten die Reisenden in Pferdekutschen umsteigen [7].

Der letzte Teilabschnitt nach Harzburg ging am Oktober in Betrieb. Die Umstellung der Rampe nach Harzburg auf Dampfbetrieb erfolgte zum 8.

November Für den Lückenschluss zwischen Ilsenburg und Harzburg machten sich dann vor allem die anliegenden Hoteliers, mit Verweis auf den Fremdenverkehr in der Region, stark.

Anfänglich war eine direkte Führung über Abbenrode vorgesehen, die anliegenden Grundstücksbesitzer wollten jedoch ihr Land nicht verkaufen.

Eine alternative Streckenführung mit einem Tunnel durch den Butterberg scheiterte an den hohen Kosten. In beiden Fällen wäre der Harzburger Bahnhof als Durchgangsbahnhof gebaut worden.

Da diese jedoch den Weg unnötig verlängert und die Kosten nur geringfügig gegenüber der Tunnelvariante gesenkt hätte, wurde auch sie abgelehnt.

Die Strecke wies ein stärkeres Gefälle gegenüber den anderen Varianten auf, war aber letztlich die kostengünstigste Variante.

Das Herzogtum Braunschweig stimmte dem Vorhaben zu, woraufhin die Bauarbeiten begannen. Am September wurde die Verbindung feierlich eingeweiht.

Der Bahnhof wies zu diesem Zeitpunkt noch einen anderen Aufbau auf. Der heutige Personenbahnhof umfasste zwei Bahnsteiggleise und ein mittleres Gleis zum Umsetzen; alle drei Gleise waren über eine 12,6-Meter- Drehscheibe miteinander verbunden.

Am Kopfende gab es eine Gastwirtschaft , das Empfangsgebäude stand daran angeschlossen längs zu den Gleisen. Östlich davon war ein weiterer Bahnsteig mit einer Eilgutrampe.

Eine weitere Drehscheibe befand sich auf dem Güterbahnhof. Dem Personenbahnhof vorgelagert war die Lokstation. Die Anlagen erstreckten sich westlich der Gleise und umfassten einen zweigleisigen Rechteckschuppen , einen Wasserturm und eine kleine Werkstatt.

Der Bahnhof verfügte ferner über ein Stellwerk am Nordkopf und zwei Wärterstellbuden. Diese befanden sich westlich der Einfahrt des Güterbahnhofs und in Höhe der Eilgutrampe.

Zu Beginn des Ausschlaggebend hierfür war der Bau der fertiggestellten Nebenbahn nach Oker. Bereits erhielt die Strecke nach Vienenburg das zweite Gleis.

Die beiden kleineren Drehscheiben wurden aufgegeben und durch eine Meter-Drehscheibe in der Lokstation ersetzt. Zum Umsetzen dienten nun zwei handgestellte Weichenverbindungen zwischen den Bahnsteigen.

Die Lokstation wurde ebenfalls erweitert. Dessen besonderes Merkmal ist die nach wie vor vorhandene Signalbrücke. Etwa zeitgleich erhielten die Bahnsteige B und C eine Überdachung.

Die Ausläufer des Mittelgebirges sollten ausreichend Schutz vor Fliegerangriffen bieten, was sich gegen Kriegsende nicht bewahrheitete.

Es wurde in annäherndem Originalzustand wiederhergestellt. Der durchgehende Verkehr von Bad Harzburg nach der Sowjetischen Besatzungszone wurde mit dem Einmarsch zunächst unterbrochen; verkehrten nach Absprache beider Besatzungsmächte noch vereinzelte Flüchtlingszüge über die Demarkationslinie.

Die Innenstadt entwickelte sich historisch unter anderem aus Juliushall und Schulenrode. Bis ins Jahrhundert zählte Schulenrode als ein eigener Ortsteil.

Göttingerode existiert erst seit dem 1. Juli als ein eigener Ortsteil und war zuvor Teil der Gemeinde Harlingerode. Bad Harzburg hat eine klimatische Übergangslage zum reinen Mittelgebirgsklima mit betontem Lokalklima.

Vorherrschend Schonklima, waldreiche Umgebung. Trotz seiner Stellung als Kurort sind in Bad Harzburger Stadtgebiet Altlasten aufgrund jahrhundertelanger Bergbautätigkeit, insbesondere im Zusammenhang mit dem Bergwerk Rammelsberg in Goslar, und eine bis heute anhaltende Tätigkeit der industriellen Nachfolgeunternehmen vorhanden.

Besonders die nordwestliche Feldmark ist sehr stark durch Schwermetalle belastet und befindet sich seit Mitte des Jahrhunderts in anhaltender Beobachtung.

Seit den er-Jahren wurden deshalb verschiedene Umweltprogramme aufgelegt; eines sah unter anderem die Aufforstung des Langenbergs vor.

Vorformen dieser Bezeichnung genannt wurde. Die heutigen Ortsteile Bettingerode und Harlingerode wurden erstmals im Jahrhundert überliefert, Alt- Göttingerode , Westerode und Schlewecke erstmals im Jahrhundert und Bündheim im Zu dieser Zeit versuchten auch die Grafen von Wernigerode , ihren Einfluss im Harzgau nach Westen auszuweiten: Bereits erwarben sie Bovingerode , das um einen Wirtschaftshof erweitert wurde und letztendlich den Beginn eines stärkeren Eingriffs in das Amt Harzburg darstellt.

Mai wurde der Harzburger Raum an die Grafschaft Wernigerode verpfändet. Im Jahrhundert wurden unter anderem die Ortschaften Bovingerode , Döringerode , Göttingerode , Wanlefsrode und Wenderode auf dem Gebiet der heutigen Stadt aufgegeben.

Die Einwohner und die den Orten zugehörigen Felder fielen an die Nachbarorte, wovon vor allem die Ortsteile Bettingerode und Harlingerode profitierten.

Dieses Schlüsselereignis legte den Grundstein für den späteren Kurbetrieb. Die Harzburg wurde nicht erobert, aber die umliegenden Dörfer wurden in der Folgezeit schwer verwüstet.

Die Bevölkerung versuchte, sich in den angrenzenden Bergen in Sicherheit zu bringen. Die Post-Expedition wurde später in eine Postverwaltung umgewandelt wurde und zum Bahn- und Postamt umfirmiert, das über weitere Bezeichnungsänderungen bis zum Postamt I.

Klasse wurde. Neben dieser Postanstalt gab es seit eine Station für die Pferdepost mit Postillionen. Ab war Neustadt als Kur- und Badeort bekannt.

Bis lief diese Strecke auf dem Abschnitt bis Vienenburg als Pferdebahn. Die Industrialisierung erreichte Bad Harzburg, als zwischen und Wilhelm Castendyck bei Neustadt-Harzburg abbauwürdige Eisenerzvorkommen entdeckte.

Damit begann die Harzburger Bergbaugeschichte, die bis zur Stilllegung des Kalksteinbruchs Langenberg anhielt.

Bis erwuchs aus Neustadt-Harzburg eine selbstbewusste Badegemeinde, die sich nunmehr nicht mehr beliebig Neustadt nannte, sondern den Namen des braunschweigischen Amtes Harzburg verwendete.

Eine Synagoge wurde in den er-Jahren für die jüdischen Touristen errichtet, Schächtungen wurden vom Harzburger Magistrat ausdrücklich erlaubt und das seitens der NSDAP initiierte Verbot zunächst bekämpft.

Bad Harzburg verfügte über keine eigene jüdische Gemeinde. Zum Den Status einer Stadt erhielt Bad Harzburg am 1. April Schon fiel der Vorschlag zum Bau einer Kanalisation.

Am Oktober wurde am Radauanger die zu jener Zeit modernste Kläranlage Deutschlands vollendet, die auf der Dresdner Hygieneausstellung mit einer Goldmedaille auszeichnet wurde.

In den er-Jahren wandte sich das wirtschaftliche Bild der Stadt dem Massentourismus zu. Damit einher ging neben einer vielschichtigeren Herkunft der Badegäste auch eine zunehmend antisemitisch beeinflusste Mentalität innerhalb der Stadt.

Bis konnte diese Front etwa zwei Drittel der Wählerstimmen in der Stadt vereinigen. Der Kurbetrieb blieb in der Zeit des Dritten Reichs weitestgehend erhalten, so wurde weiterhin selbst in Skandinavien für die Kurstadt geworben.

Den Berichten der Kurbetriebsgesellschaft nach erwirtschaftete die Stadt Gewinne, jedoch war dies auch in nicht durchgeführten Reparaturen begründet.

Nach wurden die Aktivitäten im Amtsbezirk Harzburg intensiviert: Der Bergbau hielt verstärkt Einzug, so wurden in Harlingerode die Grube Hansa reaktiviert und die Zinkhütte Harlingerode erbaut.

Um den verstärkten Bedarf an Wohnraum für die Bergarbeiter zu decken, wurde im selben Jahr die Siedlung Göttingerode an der Position der gleichnamigen Wüstung errichtet.

Bad Harzburg blieb, wie auch die restliche Harzregion, von Kriegsschäden beinahe komplett verschont. Insbesondere im Bergbau und Hüttenwesen, aber auch beim Bau der Eckertalsperre und in der Landwirtschaft wurden vorwiegend französische und polnische Arbeitskräfte eingesetzt.

Am Abend des April trafen Einheiten des Regiments der 9. Hans Attwenger die Stadt am Juni an die britische Besatzungszone übergeben.

Nach der Einteilung Deutschlands in Besatzungszonen und später der endgültigen deutsch-deutschen Teilung lag Bad Harzburg für 41 Jahre unmittelbar an der innerdeutschen Grenze.

In der Nachkriegszeit kristallisierten sich im Amte Harzburg erste Ansätze zu einer kommunalen Neugliederung heraus. Schlewecke fusionierte mit dem direkt angrenzenden Bündheim bereits am 1.

Januar Strittig blieb zunächst der Status von Harlingerode: In Bad Harzburg befürwortete man eine Fusion mit dem benachbarten Oker , das kulturell durch die Industriegeschichte eng mit Harlingerode verwoben ist und als Montanstadt passender erschien als eine Eingliederung in die Kurstadt.

Zum 1. März wurde die neu vereinigte Stadt Bad Harzburg aus dem Landkreis Wolfenbüttel ausgegliedert und dem Landkreis Goslar zugeordnet.

Unmittelbar nach dem Mauerfall am November hatte die Stadt über Der Schaden an öffentlichen Einrichtungen wird auf rund drei Millionen Euro geschätzt, dazu kommen Ausbauten und Neustrukturierungen der Kanalisation.

In der Nachkriegszeit errichtete römisch-katholische Liebfrauenkirche. Erreichte das Amt Harzburg in den er-Jahren eine Einwohnerzahl von beinahe Dezember Sie ist seit Mitte der er-Jahre wieder im Steigen begriffen, von Dezember fiel die Bevölkerung wieder.

Einwohnerentwicklung seit , ab Stand jeweils am Dezember sofern nicht anders angegeben. Die folgende Übersicht zeigt die Altersstruktur vom Dezember Hauptwohnsitze.

Einer davon wird vom hauptamtlichen und direkt gewählten Bürgermeister besetzt. Bei den letzten Kommunalwahlen [20] , [21] und [22] ergaben sich folgende Ergebnisse:.

Juni auf. Bürgermeister Ralf Abrahms wurde in einer Stichwahl am Im Durchgang des Tores befindet sich ein vertikal geteiltes Wappenschild.

Dieses ziert in der einen Hälfte zwei schreitende goldene Löwen auf rotem Grund und auf der anderen einen halben schwarzen Adler mit roten Krallen und Schnabel auf goldenem Grund.

Die wirtschaftlichen Verhältnisse haben sich in den letzten hundert Jahren geändert: Die Bad Harzburger Kernstadt galt als Kurort schon immer als ein Platz, der von recht wohlhabenden Kurgästen bewohnt wurde; die Spielbank Bad Harzburg tat damit ihr Übriges.

Als Kurbad mit vielseitigen Einrichtungen aus dem Jahrhundert verfügt es über eine traditionell angestammte Tourismuskultur, zudem ergänzen moderne Projekte wie der Baumwipfelpfad Bad Harzburg das touristische Leben der Stadt.

Jahrhundert wurden sie grundlegend erweitert, sodass sie insbesondere Berg- und Hüttenarbeitern Grube Friederike , Mathildenhütte Wohnraum bieten konnten.

In Folge des Strukturwandels haben sich auch diese Orte zunehmend dem Fremdenverkehr zugewandt. Westerode und vor allem Bettingerode waren und sind hingegen vor allem landwirtschaftlich geprägt: Während Westerode sich wie Bündheim und Schlewecke in Richtung Tourismus entwickelte Krodoland, Känguroom etc.

Harlingerode war ursprünglich wie Bettingerode und Westerode ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf, entwickelte sich jedoch zunächst durch Bergbau Grube Hansa , Kalksteinbruch Langenberg und später durch den massiven Aufbau der Montan- und Holzindustrie Zinkhütte Harlingerode , Sägewerk Klages zu einer Kleinstadt mit Industriecharakter.

Gewerbeeinnahmen und Transferleistungen durch die Lage im Zonenrandgebiet verschafften dem Ort finanziellen Reichtum.

Nach einer Phase der touristischen Rezession nach der Jahrtausendwende begann in Bad Harzburg ab den frühen ern eine Umorientierung zu jungen Familien mit Kindern, welche insbesondere durch den Bau des Baumwipfelpfads Harz Erfolg zeigte, die Zahl der Übernachtungen ist von Als aktiver Bestandteil einer der ältesten Industrieregionen Europas, ursprünglich geprägt durch die Verhüttung von Blei und später Zink aus dem Rammelsberg , unterscheidet er sich strukturell vom restlichen Stadtgebiet.

Auf dem Gelände der einstigen Zinkhütte Harlingerode dominieren heutzutage nun bedeutende Unternehmen der Recycling - und Metallaufarbeitungs und -weiterverarbeitungsbranche das Industriegebiet Electrocycling , Norzinco.

Automobilzuliefererbetriebe und weiteres mittelständisches Gewerbe prägen die weitere Wirtschaftsstruktur der Stadt.

Alle Strecken treffen im 5-gleisigen Bahnhof Bad Harzburg zusammen. Der Bahnhof war in den er-Jahren als Endpunkt der geplanten RegioStadtBahn Braunschweig vorgesehen, wodurch sich die Anbindung an die Braunschweiger Innenstadt verbessert hätte und eine umstiegsfreie Verbindung von Bad Harzburg nach Uelzen entstanden wäre.

Dies wurde durch eine engere Taktung der regulären Züge kompensiert. Jahrhundert bestanden weiterhin die Bahnhöfe Harlingerode stillgelegt , Schlewecke Harz stillgelegt , Eckertal stillgelegt und Oker Ost.

April die Regionalbus Braunschweig ersetzte, die wiederum historisch die entfallenen Zuganbindungen der Deutschen Bahn übernahm. Braunlage verbunden.

Zudem gibt es zwei Stadtbuslinien, welche die Stadtteile Bad Harzburgs miteinander verbinden. Eine Einführung ist frühestens möglich.

Sie wurde am 1.

Bahnhof Bad Harzburg, aktuelle und historische Ansichten, Streckenbeschreibungen, Einblick in den Betriebsablauf, Probleme des. Günstige Bahn-Verbindungen von und nach Bad Harzburg Bhf. / Busbahnhof finden und mit anderen Verkehrsmitteln vergleichen. Bahnhof: Germany. Die Strecke zwischen Vienenburg und Bad Harzburg mit einer Neigung von wurde jedoch anfangs als Pferdebahn betrieben. Den damaligen Lokomotiven. Der Bahnhof Bad Harzburg ist ein Kopfbahnhof und somit der südlichste Endpunkt der Strecke, die den niedersächsischen Kurort mit Braunschweig verbindet.

Bahnhof Bad Harzburg Video

Abschied von der Baureihe 628 auf der KBS 353 (Braunschweig-Bad Harzburg)

Directly across from the train station, it was most convenient and still just a pleasant walk to the Dieses Hotel bietet einen 1.

Sehr netter Empfang und alles bestens. The hospitality and friendliness of the owner and staff. Breakfast was good.

Dieses altehrwürdige Hotel befindet sich in einem der ältesten Fachwerkhäuser Ilsenburgs, das seit über Jahren ein Besuchermagnet und kulturelles Zentrum ist.

Charming hotel in a charming village. The very warm welcome from the owner. Spacious, very clean, well appointed room with small balcony.

Die Hotelbesitzerin war extrem nett und gastfreundlich, das Zimmer war sauber und sehr bequem, die The staff was extremely kind and made our stay even more special.

Die Seilbahn Burgberg liegt nur m entfernt. Super Zimmer sogar mit kaminofen Super leckeres Frühstück und ganz ganz nette Mitarbeiter!!!

Dieses Hotel Garni befindet sich in einem schönen historischen Gebäude mit einer traditionellen Fassade in der Altstadt von Goslar, einen minütigen Spaziergang vom Bahnhof Goslar und vom Marktplatz Breakfast was fantastic, and everyone very friendly Die Lage am Teich, die hübschen Zimmer, das sehr gute Essen und das durchweg nette und aufmerksame Gutes Preis - Leistungsverhältnis.

Nettes Personal. Ruhige und dennoch zentrale Lage. Fehler: Ein Fehler ist aufgetreten. Vielen Dank! Ihre Unterkunft anmelden.

Cookies, die Webseitenfunktionalität ermöglichen, damit Sie problemlos buchen können. Cookies, die messen, wie unsere Seite genutzt wird.

Wir nutzen diese Information, um unsere Webseite und Services zu verbessern. Cookies, die von anderen Partnern verwendet werden, um bei der Entscheidung zu helfen, welche Produkte und Werbung Ihnen auf unserer und anderen Webseiten gezeigt werden.

Mithilfe funktionaler Cookies funktioniert unsere Seite richtig. Durch sie können Sie ein Konto erstellen, sich anmelden und Ihre Buchungen verwalten.

Diese technischen Cookies müssen aktiviert sein, damit unsere Seite und unser Service genutzt werden können. Mithilfe analytischer Cookies verstehen wir besser, wie Nutzer wie Sie Booking.

Das bedeutet, dass wir unsere Webseite, Apps, Werbung und Kommunikation optimieren können und weiterhin interessant und relevant bleiben.

Diese Cookies werden genutzt, um personalisierte Werbung sowohl auf Booking. Wir haben über 70 Millionen Unterkunftsbewertungen — allesamt von echten Gästen, die nachweislich dort übernachtet haben.

Eine Bewertung kann erst nach einer Buchung geschrieben werden. Juni DB Cargo beabsichtigte zu dieser Zeit die vollständige Aufgabe des Güterverkehrs, der nur noch einzelne Schotterzüge umfasste.

Die Schotterverladung wurde im Folgejahr neu errichtet. April und Auf diesen Bahnsteigen wurde ein taktiles Leitsystem für Menschen mit Sehbehinderungen eingerichtet, zudem kam es zur Erneuerung der Wetterschutzhäuschen und Vitrinenbeleuchtung.

In den Umbau wurden insgesamt Stand: mehr als 3,8 Millionen Euro investiert. Blick auf die Bahnsteige in Bad Harzburg, Mai Rechts Triebwagen von Erixx.

Gleisarbeiten, April Während auf der Strecke von und nach Braunschweig vor allem Lokalverkehr stattfand, waren die Züge auf den und eröffneten Strecken vor allem im Ferienverkehr stark nachgefragt.

Die von Halberstadt kommenden Züge wurden mit der Eröffnung der Strecke nach Oker meist bis Goslar durchgebunden. Das Vorhaben unterblieb wegen des Ersten Weltkrieges und wurde nach Kriegsende nicht umgesetzt.

Das Angebot entwickelte sich in den er und er Jahren ähnlich, die Zugzahlen waren vergleichbar mit denen von Während der Weltwirtschaftskrise brach jedoch der Ferienverkehr annähernd auf gleichem Niveau ein, wie auch während der Weltkriege.

Den verbliebenen Abschnitt bediente die Deutsche Bundesbahn ab mit zwei werktäglichen Zugpaaren. Der Güterverkehr zu einem Sägewerk in Eckertal blieb noch zwei Jahre weiter bestehen, musste aber auf Grund einer Spurerweitung in den Kurven der Strecke aufgegeben werden.

Bis zum Abbrand des Sägewerks im Jahr belieferte die Bundesbahn dieses im Schienenersatzverkehr. Da sowohl die Deutsche Bundesbahn als auch die Deutsche Reichsbahn eine durchgehende Verbindung von Halle nach Braunschweig und Hannover anstrebten, wäre in diesem Falle ein Fahrtrichtungswechsel in Bad Harzburg unumgänglich gewesen.

Der Lückenschluss erfolgte daher weiter nördlich bei Vienenburg, womit eine Direktverbindung über Goslar unter Umgehung von Bad Harzburg möglich wurde.

Im Frühjahr gab die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen bekannt, dass die Verbindung ab dem Fahrplanjahr zwischen Hannover und Goslar aufgegeben und der Zug direkt von Goslar nach Vienenburg geführt werden solle.

Dezember Erixx , eine Tochtergesellschaft der Osthannoverschen Eisenbahn. Bad Harzburg. Namensräume Artikel Diskussion.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

English Nederlands Polski Links bearbeiten. Empfangsgebäude, In den er-Jahren wandte sich das wirtschaftliche Bild der Stadt dem Massentourismus zu.

Damit einher ging neben einer vielschichtigeren Herkunft der Badegäste auch eine zunehmend antisemitisch beeinflusste Mentalität innerhalb der Stadt.

Bis konnte diese Front etwa zwei Drittel der Wählerstimmen in der Stadt vereinigen. Der Kurbetrieb blieb in der Zeit des Dritten Reichs weitestgehend erhalten, so wurde weiterhin selbst in Skandinavien für die Kurstadt geworben.

Den Berichten der Kurbetriebsgesellschaft nach erwirtschaftete die Stadt Gewinne, jedoch war dies auch in nicht durchgeführten Reparaturen begründet.

Nach wurden die Aktivitäten im Amtsbezirk Harzburg intensiviert: Der Bergbau hielt verstärkt Einzug, so wurden in Harlingerode die Grube Hansa reaktiviert und die Zinkhütte Harlingerode erbaut.

Um den verstärkten Bedarf an Wohnraum für die Bergarbeiter zu decken, wurde im selben Jahr die Siedlung Göttingerode an der Position der gleichnamigen Wüstung errichtet.

Bad Harzburg blieb, wie auch die restliche Harzregion, von Kriegsschäden beinahe komplett verschont. Insbesondere im Bergbau und Hüttenwesen, aber auch beim Bau der Eckertalsperre und in der Landwirtschaft wurden vorwiegend französische und polnische Arbeitskräfte eingesetzt.

Am Abend des April trafen Einheiten des Regiments der 9. Hans Attwenger die Stadt am Juni an die britische Besatzungszone übergeben.

Nach der Einteilung Deutschlands in Besatzungszonen und später der endgültigen deutsch-deutschen Teilung lag Bad Harzburg für 41 Jahre unmittelbar an der innerdeutschen Grenze.

In der Nachkriegszeit kristallisierten sich im Amte Harzburg erste Ansätze zu einer kommunalen Neugliederung heraus. Schlewecke fusionierte mit dem direkt angrenzenden Bündheim bereits am 1.

Januar Strittig blieb zunächst der Status von Harlingerode: In Bad Harzburg befürwortete man eine Fusion mit dem benachbarten Oker , das kulturell durch die Industriegeschichte eng mit Harlingerode verwoben ist und als Montanstadt passender erschien als eine Eingliederung in die Kurstadt.

Zum 1. März wurde die neu vereinigte Stadt Bad Harzburg aus dem Landkreis Wolfenbüttel ausgegliedert und dem Landkreis Goslar zugeordnet.

Unmittelbar nach dem Mauerfall am November hatte die Stadt über Der Schaden an öffentlichen Einrichtungen wird auf rund drei Millionen Euro geschätzt, dazu kommen Ausbauten und Neustrukturierungen der Kanalisation.

In der Nachkriegszeit errichtete römisch-katholische Liebfrauenkirche. Erreichte das Amt Harzburg in den er-Jahren eine Einwohnerzahl von beinahe Dezember Sie ist seit Mitte der er-Jahre wieder im Steigen begriffen, von Dezember fiel die Bevölkerung wieder.

Einwohnerentwicklung seit , ab Stand jeweils am Dezember sofern nicht anders angegeben. Die folgende Übersicht zeigt die Altersstruktur vom Dezember Hauptwohnsitze.

Einer davon wird vom hauptamtlichen und direkt gewählten Bürgermeister besetzt. Bei den letzten Kommunalwahlen [20] , [21] und [22] ergaben sich folgende Ergebnisse:.

Juni auf. Bürgermeister Ralf Abrahms wurde in einer Stichwahl am Im Durchgang des Tores befindet sich ein vertikal geteiltes Wappenschild.

Dieses ziert in der einen Hälfte zwei schreitende goldene Löwen auf rotem Grund und auf der anderen einen halben schwarzen Adler mit roten Krallen und Schnabel auf goldenem Grund.

Die wirtschaftlichen Verhältnisse haben sich in den letzten hundert Jahren geändert: Die Bad Harzburger Kernstadt galt als Kurort schon immer als ein Platz, der von recht wohlhabenden Kurgästen bewohnt wurde; die Spielbank Bad Harzburg tat damit ihr Übriges.

Als Kurbad mit vielseitigen Einrichtungen aus dem Jahrhundert verfügt es über eine traditionell angestammte Tourismuskultur, zudem ergänzen moderne Projekte wie der Baumwipfelpfad Bad Harzburg das touristische Leben der Stadt.

Jahrhundert wurden sie grundlegend erweitert, sodass sie insbesondere Berg- und Hüttenarbeitern Grube Friederike , Mathildenhütte Wohnraum bieten konnten.

In Folge des Strukturwandels haben sich auch diese Orte zunehmend dem Fremdenverkehr zugewandt. Westerode und vor allem Bettingerode waren und sind hingegen vor allem landwirtschaftlich geprägt: Während Westerode sich wie Bündheim und Schlewecke in Richtung Tourismus entwickelte Krodoland, Känguroom etc.

Harlingerode war ursprünglich wie Bettingerode und Westerode ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf, entwickelte sich jedoch zunächst durch Bergbau Grube Hansa , Kalksteinbruch Langenberg und später durch den massiven Aufbau der Montan- und Holzindustrie Zinkhütte Harlingerode , Sägewerk Klages zu einer Kleinstadt mit Industriecharakter.

Gewerbeeinnahmen und Transferleistungen durch die Lage im Zonenrandgebiet verschafften dem Ort finanziellen Reichtum.

Nach einer Phase der touristischen Rezession nach der Jahrtausendwende begann in Bad Harzburg ab den frühen ern eine Umorientierung zu jungen Familien mit Kindern, welche insbesondere durch den Bau des Baumwipfelpfads Harz Erfolg zeigte, die Zahl der Übernachtungen ist von Als aktiver Bestandteil einer der ältesten Industrieregionen Europas, ursprünglich geprägt durch die Verhüttung von Blei und später Zink aus dem Rammelsberg , unterscheidet er sich strukturell vom restlichen Stadtgebiet.

Auf dem Gelände der einstigen Zinkhütte Harlingerode dominieren heutzutage nun bedeutende Unternehmen der Recycling - und Metallaufarbeitungs und -weiterverarbeitungsbranche das Industriegebiet Electrocycling , Norzinco.

Automobilzuliefererbetriebe und weiteres mittelständisches Gewerbe prägen die weitere Wirtschaftsstruktur der Stadt.

Alle Strecken treffen im 5-gleisigen Bahnhof Bad Harzburg zusammen. Der Bahnhof war in den er-Jahren als Endpunkt der geplanten RegioStadtBahn Braunschweig vorgesehen, wodurch sich die Anbindung an die Braunschweiger Innenstadt verbessert hätte und eine umstiegsfreie Verbindung von Bad Harzburg nach Uelzen entstanden wäre.

Dies wurde durch eine engere Taktung der regulären Züge kompensiert. Jahrhundert bestanden weiterhin die Bahnhöfe Harlingerode stillgelegt , Schlewecke Harz stillgelegt , Eckertal stillgelegt und Oker Ost.

April die Regionalbus Braunschweig ersetzte, die wiederum historisch die entfallenen Zuganbindungen der Deutschen Bahn übernahm. Braunlage verbunden.

Zudem gibt es zwei Stadtbuslinien, welche die Stadtteile Bad Harzburgs miteinander verbinden. Eine Einführung ist frühestens möglich. Sie wurde am 1.

Bundesautobahn , Januar Die Ansiedelung von heimatvertriebenen Katholiken nach dem Zweiten Weltkrieg machte neben dem Bedarf der Kurgäste den Bau einer katholischen Kirche erforderlich.

Eine weitere katholische Kirche war im Ortsteil Harlingerode geplant, wurde allerdings nicht realisiert. In Bündheim befindet sich noch die katholische Kirche St.

Gregor VII. Als ausgewiesenes Mittelzentrum verfügt Bad Harzburg über eine reichhaltige Bandbreite an Bildungseinrichtungen, deren Einfluss auch in Richtung Goslar und Vienenburg ausstrahlt:.

Bahnhof Bad Harzburg